Veröffentlicht am 13.06.2016 um 21:59 Uhr von

Copyright Justin Küblbeck

Am Sonntag den 12.06.2016 fand in der Waggonhalle in Marburg der Basisratschlag „Quo Vadis SPD“ statt, geladen waren JUSOS aus ganz Hessen, wie auch SPD Landesvorsitzender Thorsten Schäfer-Gümbel, durch den JUSOS Hessen Landesvorstand.

In einer offenen Debatte zwischen den rund 45 Teilnehmern wurde rege über die zukünftige Ausrichtung der SPD diskutiert.

Die angesprochenen Themen und Fragen der Teilnehmer waren teils unterschiedlich und reichten von der Flüchtlingssituation in Land und Bund, dem aufarbeiten der Wahlsituationen 2013, bis hin zu den gesellschaftlich spannenden Themen wie Freihandelsabkommen, Vorratsdatenspeicherung, Sigmar Gabriel, und dem sich androhenden Brexit. In zwei großen Fragerunden wurde auf die Rund 20 Fragen und Anmerkungen sehr offen und ehrlich eingegangen.

Thorsten Schäfer-Gümbel brachte die Fragen der Jusos hier aus meiner Sicht recht gut auf einen gemeinsamen Nenner, mit der Frage/Aussage „es reicht nicht (bloß) gegen eine Sache zu sein, der Anspruch muss höher liegen…Was für ein Europa wollen wir gestalten?“.

Wir JUSOS sind aufgerufen dieser Frage mögliche Antworten entgegen zu bringen – konkrete Vorschläge und Anträge zu definieren, und uns mit der SPD mehr zu diesen Themen auseinanderzusetzen – packen wir es an!

Schlagworte: , , , , , | 0 Kommentare

Weitere Meldungen:
Nach Datum | Nach Kategorie | Nach Stichwort