Unterbezirkskonferenz der Jusos Marburg-Biedenkopf in Niederwalgern

Veröffentlicht am 17.03.2018 um 15:31 Uhr von

Jusos Marburg-Biedenkopf wählen neuen Vorstand

AGruppenbildm 11.03.2018 fand die diesjährige Unterbezirkskonferenz der Jusos Marburg-Biedenkopf mit rund 35 Teilnehmer*innen im Bürgerhaus Niederwalgern statt. Neben dem Bundestagsabgeordneten Sören Bartol, der Landrätin Kirsten Fründt, der Landtagsabgeordneten Angelika Löber und der Landtagsabgeordneten Handan Özgüven, waren auch Vorstandsmitglieder des Juso-Bezirks Hessen-Nord, sowie lokale Vertreter*innen vor Ort. In ihren Grußworten ließen die Redner*innen das vergangene Jahr Revue passieren und lobten die Jusos für ihr aktives Engagement.

Während der Konferenz wurden verschiedene Anträge beraten, diskutiert und verabschiedet. Inhaltlich ging es hier um die Bereiche Integration, Organisation, Verkehr, Wohnen und Gesundheit.

Die Doppelspitze bestehend aus Nina Bojan und Georg Simonsky kandidierte nicht erneut für den Vorsitz. Sie wurden mit sehr herzlichen Worten verabschiedet und für ihr Engagement gelobt. Die Jusos zeigten sich sehr dankbar für den Einsatz der beiden scheidenden Vorsitzenden.

Den neu gewählten Vorsitz bildet nun erneut eine gleichberechtigte Doppelspitze bestehend aus Laura Brumlik (Bad Endbach) und David Geßner (Biedenkopf). Den Vorstand vervollständigen als Kassierer Marc Einloft (Dautphetal) und als Beisitzer*innen Liban Farah (Marburg), Sascha Ludwig (Dautphetal), Marike Rüder (Marburg), Mareike Scholz (Marburg), Bjarne Seibel (Biedenkopf), Anna-Lena Stenzel (Marburg), Jost Weisenfeld (Münchhausen) und Paula Zels (Marburg).

 

Die Jusos sind die aktivste politische Jugendorganisation im Landkreis und freuen sich stets über politisch Interessierte.

0 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.

Weitere Meldungen:
Nach Datum | Nach Kategorie | Nach Stichwort